Ein Garten für Leipzig

Projekt der Stiftung Bürger für Leipzig


08.04.: Die "B2" ist fertig gemäht! Eine Woche lang "tunnelten" Witthaus & Team die grün-braune Straße durch den agra-Park. Ca. drei Wochen ist die Rasenmäherzeichnung noch sichtbar - vorbeischauen lohnt! Weiter...

Der agra-Park ist "Park des Jahres" 2014! Ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm wird über das Jahr vor Ort Besucher anlocken. Weiter...

Rasenmäherzeichner gesucht! Zur Realisierung des Kunstprojekts „Der Tunnel“ werden ehrenamtliche Unterstützer aus Leipzig und Markkleeberg gesucht! Bis 17.4. unter 960 1530 oder garten@buergerfuerleipzig.de melden! Weiter...

Die Leipziger Mischung von Reinhard Krehl ist wieder zu haben. Für 2 Euro pro Tütchen bei uns erhältlich. Weiter...

Limitierte und handsignierte Fotoedition des Friedensdenkmals von Ralf Witthaus. Sichern Sie sich eines der raren Fotos des temporären Denkmals - Jetzt! Weiter...

Der neue Audio-Spaziergang zum "Parkbogen Ost" von Bertram Weisshaar ist da! Die Tonspur finden Sie hier. Mehr zu den Talk Walks...

 

Werden Sie Bankstifter oder Bankpate in Leipzigs denkmalgeschützten Parks! Weiter...

 
Gartenprogramm (Archiv)

Gartengespräch - Nutztierhaltung in der Stadt


(andere Termine anzeigen)
Samstag, 16.06.2012, 14 Uhr

Nachbarschaftsgärten, Josephstr. 27 in 04277 Leipzig

Diskussion mit Frau Professor Dr. Monika Krüger, Tierärztin und Leiterin des Institutes für Bakteriologie und Mykologie der Uni Leipzig.
Die Nachbarschaftsgärten halten seit nunmehr 5 Jahren Schweine auf ihrem Gelände und sind zugelassener Mastbetrieb. Seit 4 Jahren gibt es Kaninchen, seit letztem Jahr essen die Gärtner die Eier ihrer eigenen Hühner und in diesem Jahr sollen Bienen dazukommen. Wie weit kann das noch gehen? Kann man Tiere mitten in der Stadt artgerecht halten? Was braucht man dazu? Welche Fehler kann man begehen oder sollte man vermeiden.

Gemeinsam mit Frau Professor Dr. Monika Krüger, Tierärztin und Leiterin des Institutes für Bakteriologie und Mykologie der Uni Leipzig wollen wir fragen, was es braucht, um Tiere artgerecht in der Stadt zu halten und wie Tiere und Tierhaltung dazu beitragen können, Kreisläufe in Gang zu setzen, Böden und auch Erträge aus dem eigenen Garten zu verbessern und endlich wieder Bezug zu unserem Lebensmitteln herzustellen.

Das Gartengespräch ist offen für alle Interessierten, eingeladen sind jedoch besonders Menschen, Vereine und Institutionen, die sich bereits mit diesem Thema beschäftigt haben, Nutztiere halten oder halten wollen, um einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen und Netzwerke aufzubauen.

+++Änderung: Frau Professor Dr. Monika Krüger kann an der Veranstaltung leider nicht teilnehmen. Die Veranstaltung findet aber dennoch statt!+++

Für kalte Getränke und Kaffee/Tee ist gesorgt.

Veranstalter: Nachbarschaftsgärten

Veranstalter:


Nachbarschaftsgärten e.V.
c/o Tino Neufert
Josephstraße 27, 04229 Leipzig
Internet: www.nachbarschaftsgaerten.de 

Kartendarstellung: