Ein Garten für Leipzig

Projekt der Stiftung Bürger für Leipzig


Stadt Leipzig ruft zum Wettbewerb "naturnaher Kleingarten" auf! Den drei Erstplatzierten winkt ein Preisgeld. Bewerbungsfrist ist der 30. April. Weiter...

"Prinz Charles" Jungpflanzenverkauf des Garten Annalinde gestartet! Bis zum 1. Mai werden selbstgezogene Pflanzen in Bio-Qualität angeboten. Weiter...

08.04.: Die "B2" ist fertig gemäht! Eine Woche lang "tunnelten" Witthaus & Team die grün-braune Straße durch den agra-Park. Ca. drei Wochen ist die Rasenmäherzeichnung noch sichtbar - vorbeischauen lohnt! Weiter...

Der agra-Park ist "Park des Jahres" 2014! Ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm wird über das Jahr vor Ort Besucher anlocken. Weiter...

Die Leipziger Mischung von Reinhard Krehl ist wieder zu haben. Für 2 Euro pro Tütchen bei uns erhältlich. Weiter...

Limitierte und handsignierte Fotoedition des Friedensdenkmals von Ralf Witthaus. Sichern Sie sich eines der raren Fotos des temporären Denkmals - Jetzt! Weiter...

Der neue Audio-Spaziergang zum "Parkbogen Ost" von Bertram Weisshaar ist da! Die Tonspur finden Sie hier. Mehr zu den Talk Walks...

 

Werden Sie Bankstifter oder Bankpate in Leipzigs denkmalgeschützten Parks! Weiter...

 
Rosen für Marianne

MariannenparkMariannenpark

Ein Garten für Leipzig ist ein langfristig angelegtes Vorhaben im Bereich Umwelt- und Naturschutz der Stiftung Bürger für Leipzig.

Die Restaurierung des historischen Rosengartens im Mariannenpark bildete dazu den Auftakt. Nach nur zwei Jahren konnte im April 2013 das Rosenbeet in einer dritten Pflanzung vollständig mit Rosen bestückt werden. Seitdem blühen wieder 674 Rosen der Sorten „La Palmona“, „La Sevillana“ und "Schneeflocke" im Mittelbeet des Rosengartens!

Die Stiftung setzt sich für die Werterhaltung historischer und die Anlage neuer Gärten in Leipzig ein, dazu gehört auch die Vermittlung von Garten- und Landschaftskultur mit dem Leipziger Gartenprogramm sowie die Organisation des Netzwerkes für Stadtnatur.

Den Auftakt für die Restaurierung des Rosengartens bildete die Aussaat der Leipziger Mischung, einer Wildblumensaat von Reinhard Krehl. Die Leipziger Mischung steht symbolisch für das Netzwerk für Stadtnatur, eine Plattform unterschiedlicher Vereine, Institutionen und Einzelpersonen aus den Bereichen Natur, Kultur, Umwelt in Leipzig und Umgebung.

Seit 2012 besteht die Möglichkeit eine Bankstiftung oder eine Bankpatenschaft in denkmalgeschütztem Leipziger Parkanlagen zu übernehmen.