Ein Garten für Leipzig

Projekt der Stiftung Bürger für Leipzig


Donnerstag, 02.10.2014 bis Sonntag, 04.01.2015<br>Naturkundemuseum<br>Über 400 Pflanzen- und etwa 250 Tierarten in Deutschland werden aktuell als etablierte „Neubürger“ bewertet. Ständig kommen weitere Arten dazu.Donnerstag, 02.10.2014 bis Sonntag, 04.01.2015
Naturkundemuseum
Über 400 Pflanzen- und etwa 250 Tierarten in Deutschland werden aktuell als etablierte „Neubürger“ bewertet. Ständig kommen weitere Arten dazu.

Kurze Videoimpression zum Picknick-Konzert im Mariannenpark im Juli. Das Video gibts auch in groß Hier...

Startschuss zum Fotowettbewerb "Mein agra-Park"! Bis zum 16. November können Bilder eingesendet werden. Alle Beiträge werden ab dem 5.12. im Deutschen Fotomuseum ausgestellt. Weiter...

Eine Bank als persönliche Erinnerung an schöne Stunden im Arthur-Bretschneider-Park, das war Familie Jahnys Idee zur Übernahme einer Bankpatenschaft. Weiter...

Zwei neue Bankpatenschaften für den Friedenspark! Familie Braune schafft sich so ein romantisches Denkmal. Weiter...

Unsere Wilde Leipzigerin 2014 - Die Kornelle. Die Marmelade aus der Kornelkirsche ist nun in der Geschäftsstelle der Stiftung "Bürger für Leipzig" am Dorotheenplatz 2 erhältlich. Weiter...

08.04.: Die "B2" ist fertig gemäht! Eine Woche lang "tunnelten" Witthaus & Team die grün-braune Straße durch den agra-Park. Ca. drei Wochen ist die Rasenmäherzeichnung noch sichtbar - vorbeischauen lohnt! Weiter...

Der agra-Park ist "Park des Jahres" 2014! Ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm wird über das Jahr vor Ort Besucher anlocken. Weiter...

Limitierte und handsignierte Fotoedition des Friedensdenkmals von Ralf Witthaus. Sichern Sie sich eines der raren Fotos des temporären Denkmals - Jetzt! Weiter...

 

Werden Sie Bankstifter oder Bankpate in Leipzigs denkmalgeschützten Parks! Weiter...

 
Herzlich Willkommen

TALK WALKs AUDIO


(andere Termine anzeigen)
Sonntag, 16.09.2012, 14 Uhr

Treffpunkt Eingang zur Mädlerpassage in der Grimmaischen Straße

Disskussionen zur Baukultur und Stadtentwicklung
Der Flaneur hätte ohne der Erfindung der städtischen Passagen sicherlich geringere Bedeutung erlangt, attestierte schon Walter Benjamin. Und so muss ja dann, im Umkehrschluss, die Kunst des Flanierens in Leipzig recht lebendig sein – ist doch Leipzig gerade auch für seine Passagen sehr bekannt. In diesem Sinne folgt dieser Müßig-Gang eben diesem Netz aus Fußwegen und Höfen, um darin zu lesen, wie in einem Buch. Dieser Spaziergang steht auch im Kontext zum Projekt koopstadt und thematisiert die Ansätze von koopstadt zur Stärkung der Leipziger Innenstadt.

Mit: Wolfgang Hocquél, Leiter der Kulturstiftung Leipzig; koopstadt-Team; u.a..
Startpunkt: Mädler-Passage, Grimmaische Straße. Strecke: ca 2 Km.

Der TALK WALK wird dabei aufgezeichnet und ist später für jedermann nach-hörbar. während er selbst die Route abläuft.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; Anmeldung erforderlich an:

Email: anmeldung@atelier-latent.de
oder per Telefon: 0179 - 543 60 91

Veranstalter:


Atelier Latent - Bertram Weisshaar
Reichelstraße 7, 04109 Leipzig
Telefon: 0179 - 543 60 91
Internet: www.atelier-latent.de 

Kartendarstellung: