Ein Garten für Leipzig

Projekt der Stiftung Bürger für Leipzig


Petition zum Erhalt der Nachbarschaftsgärten in Plagwitz und Lindenau. Die Gärten müssen in ihrem heutigen Umfang erhalten bleiben!

Das Urban Gardening Manifest als Video

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat bekanntgegeben, dass der Leipziger Parkbogen Ost im Rahmen des Bundesprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus 2015“ mit 3,3 Mio. Euro gefördert wird. Wer sehen will, wie schnell auf dem Parkbogen gelaufen wird - einfach hier schauen

Der Wald ist mehr als die Summe seiner Bäume, still und unheimlich zugleich birgt er uralte Mythen, Märchen und Geheimnisse: Heike Hennig & ihre Bande machen den Leipziger Auwald zum Schauplatz von Musik, Tanz & Gesang. Weiter...

Natur mit allen Sinnen erleben und erfahren, so eröffnen wir Ihnen mit diesem Zertifikatslehrgang das Tor zu den heimischen Kräutern und Wildpflanzen. Weiter...

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende bei der denkmalgerechten Sanierung der Bänke im Richard-Wagner-Hain. Weiter...

Unsere Wilde Leipzigerin 2015 - Die Vogelbeere. Die Marmelade ist nun in der Geschäftsstelle der Stiftung "Bürger für Leipzig" am Dorotheenplatz 2 erhältlich. Weiter...

Der agra-Park war "Park des Jahres" 2014. Ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm hat über das Jahr vor Ort Besucher angelockt.. Weiter...

Limitierte und handsignierte Fotoedition des Friedensdenkmals von Ralf Witthaus. Sichern Sie sich eines der raren Fotos des temporären Denkmals - Jetzt! Weiter...

 

Werden Sie Bankstifter oder Bankpate in Leipzigs denkmalgeschützten Parks! Weiter...

 
Herzlich Willkommen

TALK WALKs AUDIO


(andere Termine anzeigen)
Sonntag, 16.09.2012, 14 Uhr

Treffpunkt Eingang zur Mädlerpassage in der Grimmaischen Straße

Disskussionen zur Baukultur und Stadtentwicklung
Der Flaneur hätte ohne der Erfindung der städtischen Passagen sicherlich geringere Bedeutung erlangt, attestierte schon Walter Benjamin. Und so muss ja dann, im Umkehrschluss, die Kunst des Flanierens in Leipzig recht lebendig sein – ist doch Leipzig gerade auch für seine Passagen sehr bekannt. In diesem Sinne folgt dieser Müßig-Gang eben diesem Netz aus Fußwegen und Höfen, um darin zu lesen, wie in einem Buch. Dieser Spaziergang steht auch im Kontext zum Projekt koopstadt und thematisiert die Ansätze von koopstadt zur Stärkung der Leipziger Innenstadt.

Mit: Wolfgang Hocquél, Leiter der Kulturstiftung Leipzig; koopstadt-Team; u.a..
Startpunkt: Mädler-Passage, Grimmaische Straße. Strecke: ca 2 Km.

Der TALK WALK wird dabei aufgezeichnet und ist später für jedermann nach-hörbar. während er selbst die Route abläuft.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; Anmeldung erforderlich an:

Email: anmeldung@atelier-latent.de
oder per Telefon: 0179 - 543 60 91

Veranstalter:


Atelier Latent - Bertram Weisshaar
Reichelstraße 7, 04109 Leipzig
Telefon: 0179 - 543 60 91
Internet: www.atelier-latent.de 

Kartendarstellung: